Wichtige Infos für den Urlaub in der Karibik

Immer mehr Urlauber zieht es in die Karibik. Bequeme Direktflüge und die große Anzahl attraktiver Reiseangebote machen die Karibikinseln und die Staaten am Karibischen Meer zum beliebten Sommer- und Winterreiseziel. Dies ist für uns Anlass, wichtige Informationen zum Flügen sowie zu den Einreisebestimmungen der Karibikstaaten zusammenzustellen.

Inhaltsverzeichnis

Das Reiseziel Karibik ist bei deutschen Touristen beliebt

Sowohl die Inselgruppen als auch die Anrainerstaaten des Karibischen Meeres in Zentralamerika verzeichnen in den letzten Jahren steigende Urlauberzahlen. Weltweit reisten laut der Welttourismusorganisation (UNWTO) zwischen 2011 und 2013 mehr als 20 Millionen Urlauber pro Jahr in die Karibik.

Urlaub in der Karibik

Das gilt ebenfalls für den deutschen Flugtourismus: Ein Blick auf die Fluggastzahlen, die das Statistische Bundesamt veröffentlicht, zeigt, dass die Karibik eine der wichtigsten Reiseregionen außerhalb Europas ist. Zwischen 2011 und 2013 flogen jährlich 0,4 Millionen Passagiere in die Karibik. Im Jahr 2013 waren es ca. 475.000 Flugreisende. Damit wurde der Höchstwert von 718.000 deutschen Reisenden im Jahr 2000 zwar noch nicht wieder erreicht; da aber insgesamt ein Wachstum des karibischen Tourismus zu verzeichnen ist, ist davon auszugehen, dass sich die Zahl der Karibik-Urlauber in den nächsten Jahren weiter erhöhen wird.

Die Karibik ist laut einer Umfrage der RUF Jugendreisen aus dem Jahr 2013 auch bei jungen Menschen Wunschreiseziel Nr. 1.

Reiseziel Karibik

Die atemberaubende Natur und Ursprünglichkeit der Landschaften sind sicher wichtige Gründe, aber auch die Filmreihe „Fluch der Karibik“ hat ihren Anteil daran, dass Jugendliche und junge Erwachsene von einem Karibikurlaub träumen. Die alten Piratensiedlungen in Port Royal (Jamaica) und auf Tortuga ziehen zahlreiche Besucher an. Doch auch ältere Reisende zieht es in das tropische Regenwaldklima der Karibik.

Zu den beliebtesten Zielen gehören Kuba und die Dominikanische Republik. Begehrt sind außerdem

  • Belize auf dem Festland mit dem Belize Barrier Reef,
  • Jamaika,
  • Barbados,
  • Curaçao oder
  • die Bahamas im nördlichen Atlantik, aber dennoch zur Karibik gehörend.

Der Tourismus ist auf fast allen Inseln und auch an der Küste des Karibischen Meeres die wichtigste Einnahmequelle.

Weitere Informationen zu einigen attraktiven Zielen in der Karibik erhalten Sie hier:

Angebot URL Beschreibung
St. Maarten Tourism Bureau www.vacationstmaarten.com Auf seiner Webseite informiert das Tourismusbüro der Insel St. Maarten umfassend über die Insel und die spannendsten Attraktionen! Ganz so wie man sich die Karibik vorstellt, verzaubert St. Maarten insbesondere mit traumhaften Stränden wie der Guana Bay oder Simpson Bay Beach. Beliebt ist die Insel auch für ihren Karneval im April. Informationen zu Hotels sowie Anreisetipps sind ebenfalls auf der Webseite zu finden.
Guatemala Tourismusbüro www.visitguatemala.com Guatemala grenzt nur mit einem kleinen Strandabschnitt an das Karibische Meer – aber auch hier lässt sich am Strand der karibische Flair genießen. Wer zusätzliche Abwechslung sucht, findet sie im Landesinneren, wo traumhaften Landschaften und viele historisch spannenden Städten wie Yaxhá, Aguateca oder Quiriguá zu finden sind und man sich auf die Spuren der untergegangenen Maya-Kultur begeben kann. Auf der Webseite des Tourismusbüros finden Sie viele Anregungen für Ihre Reise.
Aruba - The Official Tourist Authority http://de.aruba.com Vor der Küste Venezuelas und somit im südlichen Teil der Karibik liegt die rund 180 km² kleine Insel Aruba – sie gehört zum Königreich der Niederlande. Aruba präsentiert sich als „One Happy Island“ – also als eine fröhliche Insel. Was so fröhlich ist, verrät die offizielle Webseite der Touristeninformation von Aruba: u.a. machen weiße Sandstrände, exotische Landschaften mit Kakteen und Divi-Divi-Bäumen, freundliche Einwohner und unzählige Urlaubsaktiviäten eine Reise auf die Insel schmackhaft!
Bermuda www.traveltobermuda.de Mit Bermuda verbinden viele Reisende Exotik, Strand und weite, rosaschimmernde Strände. Bermuda besteht aus ca. 360 Koralleninseln, die etwas abseits aller anderen Inseln, vor der US-Küste im Atlantischen Ozean liegen. Das Gebiet ist auch als das Bermudadreieck bekannt. Die größte Insel ist Grand Bermuda und das Hauptanreiseziel für Touristen. World-Travel.net gibt viele Reisetipps und bietet Reiseinteressenten vor allem auch persönliche Beratung an.
Dominikanische Republik - Offizielle Tourismusinformation www.godominicanrepublic.com Für einen Badeurlaub an palmenbewachsenen, kilometerlangen Sandstränden, mit karibischen Rhythmen und purer Lebensfreude ist die Dominikanische Republik bekannt. Insgesamt 600 Kilometer Traumstrände, 255 Sonnentage im Jahr und eine Durchschnittstemperatur von 27 Grad Celsius begeistern Besucher aus der ganzen Welt. Mit über 30 Nationalparks, dem höchsten Gebirge der Karibik und jeder Menge Kulturgütern ist das Land ebenso ideal für einen Aktiv- und Kultur-Urlaub. Auf der Webseite erfahren Sie viele weitere, wertvolle Reisetipps.

Zurück zur Übersicht

Bequeme Direktflüge von Deutschland in die Karibik

Von Deutschland aus gibt es zahlreiche Möglichkeiten, in den Karibikurlaub zu starten. Condor, AirBerlin und Tuifly bieten Direktflüge von

  • Frankfurt,
  • München,
  • Berlin,
  • Köln,
  • Düsseldorf und
  • Hamburg

an, die nach nur 9 bis 10 Stunden das Ziel erreichen.

Direktflüge Deutschland Karibik

Wir möchten Ihnen nun eine Übersicht über alle direkten Flüge von Deutschland in die Karibik geben, sortiert nach Fluggesellschaften.

Direktflüge von Deutschland in die Karibik mit Condor

Condor fliegt von Frankfurt, München und Köln aus insgesamt 9 Karibikinseln sowie zwei Staaten an der Karibischen Festlandküste an.

Flugverbindungen von Frankfurt aus

  • Kuba (Havanna, Varadero, Holguin)
  • Dominikanische Republik (Puerto Plata, Santo Domingo, Punta Cana)
  • Antigua
  • Barbados
  • Grenada
  • Jamaika (Montego Bay)
  • Puerto Rico (San Juan)
  • St. Lucia
  • Tobago
  • Mexiko (Cancun)
  • Costa Rica (San José)

Flugverbindungen von München aus

  • Kuba (Varadero, Santa Clara)
  • Jamaika (Montego Bay)
  • Dominikanische Republik (Puerto Plata, Punta Cana)

Flugverbindungen von Köln aus

  • Kuba (Varadero)

Direktflüge von Deutschland in die Karibik mit Air Berlin

Air Berlin hat zum Winter 2014/15 sein Flugangebot in die Karibik erweitert.

Flugverbindungen von München aus

  • Dominikanische Republik (Punta Cana, Puerto Plata)
  • Kuba (Varadero)

Flugverbindungen von Düsseldorf aus

  • Curaçao
  • Kuba (Varadero)
  • Dominikanische Republik (Punta Cana, Puerto Plata)

Flugverbindungen von Berlin aus

  • Kuba (Varadero)

Direktflüge von Deutschland in die Karibik mit TUIfly

TUIfly fliegt von zwei Flughäfen in Deutschland in die Karibik.

  • von Hamburg aus in die Dominikanische Republik (Punta Cana)
  • von Frankfurt aus nach Kuba (Havanna, Holguin und Varadero)

Die Flugverbindungen wurden in den letzten Jahren deutlich verbessert. Direktflüge ohne langwierige Zwischenstopps machen das Reiseziel Karibik auch für Urlauber attraktiv, die sich sonst eher für Südeuropa oder Nordafrika entscheiden. Zudem wirkt sich die instabile politische Lage einiger Staaten in Nordafrika und im Nahen Osten auf den Tourismus aus. Die Karibik wird als sicheres Reiseziel empfunden und daher häufiger gebucht.

Zurück zur Übersicht

Die wichtigsten Einreisebestimmungen für die Karibik

Die Karibik ist nicht als Einheit zu sehen. Für jeden Staat der Inselgruppen und Küstengebiete gelten unterschiedliche Einreisebestimmungen, die wir Ihnen nachfolgend kurz vorstellen möchten.

Viele Karibikinseln haben aufgrund ihrer jahrhundertelangen Kolonialgeschichte einen europäischen oder US-amerikanischen Bezug, allerdings beeinflusst dies die Vorgaben für die Einreise von Touristen nur selten.

Einreisebestimmungen für die französischen Überseegebiete

Europäische Einreisebestimmungen gelten ausschließlich für die französischen Überseegebiete in der Karibik:

  • Martinique
  • Guadeloupe
  • Französisch-Guayana
  • Saint-Martin
  • Saint-Barthélemy

Deutsche dürfen dort mit einem gültigen Reisepass oder einem gültigen Personalausweis und ohne Visum einreisen.

Allerdings ist keine dieser Inseln per Direktflug von Deutschland aus erreichbar. Unter Umständen müssen Sie weitere Einreisebestimmungen während eines Zwischenstopps beachten.

Einreisebestimmungen für die Außengebiete der USA

Die Bestimmungen für die Außengebiete der USA entsprechen geltendem US-amerikanischem Recht. Zu den Außengebieten der USA in der Karibik gehören:

  • Puerto Rico,
  • die amerikanischen Jungferninseln,
  • Guantanamo Bay auf Kuba und
  • Navassa, eine unbewohnte Insel.

Sie dürfen nur einreisen, wenn die folgenden Dokumente vorliegen:

  • gültiger Reisepass (ohne Visum) oder vorläufiger Reisepass (mit Visum)
  • ein gültiges Reisedokument (z. B. Hin- und Rückflugtickets)
  • eine elektronische Einreiseerlaubnis (zu beantragen unter esta.cbp.dhs.gov)

Da deutsche Staatsangehörige den Regelungen des Visa Waiver-Programms der USA unterliegen, können Touristen sich mit Reisepass bis zu 90 Tage ohne Visum in US-amerikanisches Staatsgebiet aufhalten. Kinder dürfen ohne Visum einreisen, wenn sie einen Kinderreisepass mit Foto besitzen, andernfalls wird ein Visum benötigt.

Einreisebestimmungen für die in der Karibik gelegenen Gebiete der Niederlande

Zu den überseeischen Gebieten der Niederlande in der Karibik zählen

  • Aruba,
  • Curaçao,
  • St. Maarten
  • Bonaire,
  • St. Eustatius und
  • Saba.

Aber auch wenn der Einfluss der niederländischen Kultur in diesen Karibikstaaten sichtbar ist und eine ganz besondere Architekturstilistik hervorgebracht hat, sind diese Inseln autonom. Sie unterliegen daher nicht den niederländischen Einreisebestimmungen für deutsche Touristen.

Voraussetzung für die Einreise ist ein gültiger Reisepass oder ein vorläufiger Reisepass mit weiterer sechsmonatiger Gültigkeit.

Oranjasted Aruba

Einreisebestimmungen für die Britischen Überseegebiete

Auch die Einreisebestimmungen für die Britischen Überseegebiete

  • Anguilla,
  • britische Jungferninseln,
  • Caiman Inseln,
  • Montserrat und
  • Turks & Caicos Inseln

unterscheiden sich von denen Großbritanniens. Es gelten sogar unterschiedliche Visabestimmungen.

Auf allen Inseln gilt: Die Einreise ist mit gültigem Reisepass oder vorläufigem Reisepass, der mindestens noch 6 Monate gültig ist, möglich. Kinder müssen über einen gültigen Kinderausweis verfügen. Zudem müssen Sie Ihre Reiseunterlagen vorlegen, sowohl Hin- als auch Rückflugticket.

Es gelten folgende Vorgaben für die visafreie Einreise:

  • Anguilla: bis zu 90 Tage
  • britische Jungferninseln: bis zu 90 Tage
  • Caiman Inseln: bis zu 30 Tage
  • Montserrat: bis zu 90 Tage
  • Turks & Caicos Inseln: bis zu 30 Tage

Da die Britischen Überseegebiete von Deutschland aus nur mit Zwischenstopps erreichbar sind, empfehlen wir, dass Sie sich bei Ihrem Reiseanbieter nach weiteren Vorschriften in den Transitländern erkundigen.

Einreisebestimmungen für weitere Karibikinseln und der Karibikküste

Für alle weiteren Karibikinseln und Staaten an der Küste gelten die internationalen Einreisebestimmungen für deutsche Touristen außerhalb Europas. Das bedeutet, Sie benötigen einen gültigen Reisepass oder einen vorläufigen Reisepass, der mindestens noch 6 Monate gültig ist.

In vielen Ländern müssen Sie zudem Ihre Reiseunterlagen vorweisen, damit Sie belegen können, dass Sie wieder ausreisen und über nachweisbar ausreichende finanzielle Mittel verfügen. Ohne Visum dürfen Sie sich normalerweise zwischen 30 und 90 Tagen in Ihrem Urlaubsland aufhalten.

Einzige Ausnahme ist Kuba. Hier benötigen Sie eine sogenannte Touristenkarte, die bei der kubanischen Botschaft in Deutschland erhältlich ist.

Zurück zur Übersicht

Faszinierendes Reiseziel Karibik

Die Karibik ist ein faszinierendes Reiseziel mit vielen Facetten, kulturellen Einflüssen und atemberaubenden Landschaften. Und mit den zahlreichen Direktverbindungen von Deutschland aus recht schnell erreichbar. So hat sich die Karibik einen festen Platz unter den beliebtesten Urlaubsregionen der Deutschen erarbeitet.

Wir von karibikurlaub.de haben Ihnen hoffentlich mit unseren Informationen bei den Planungen für Ihre Flugreise in die Karibik weitergeholfen. Genießen Sie eine unvergessliche Zeit auf einer der traumhaften Inseln oder auf dem Festland und lernen Sie eine vollkommen neue Welt kennen. Wir wünschen Ihnen einen guten Flug und einen schönen Urlaub!

Zurück zur Übersicht

Weiterführende und interessante Informationen über die Karibik:

Zurück zur Übersicht