Wahrhaft filmreife Plätze in der Dominikanischen Republik

Eine Halbinsel von solcher Schönheit wie die Dominikanische Republik lädt nicht nur Touristen zum Verweilen ein, sondern erfreut sich auch großer Beliebtheit als Filmkulisse. Und dabei haben die Hollywood-Größen die große Gabe bewiesen, die mit Abstand schönsten Plätze der Dominikanischen Republik ausfindig zu machen.

Los Tres Ojos: der wahre Jurassic Park

Rafael Cabrera erklimmt trittsicher die imposanten Höhlenwände der Felslagune „La Nevera“. Einen Moment später stürzt der betagte Dominikaner sich in das kristallklare Wasser der Süßwasserlagune, um aufzutauchen und im Applaus der Höhlenbesucher zu baden. Der Sprung ist bloß ein kleines Extra auf der wundervollen Tour durch den Nationalpark „Los Tres Ojos“ – und zeigt doch viel von dem Verhältnis der Dominikaner zu einem der schönsten Plätze der Insel.

Rafael Cabrera ist nicht nur stolz auf seine Sprungfertigkeiten. Sondern der ältere Herr hat nämlich auch einem italienischen Klassiker Komparse gespielt. Aber nicht nur die Italiener, sondern auch die Hollywood-Größen haben hier den perfekten Schauplatz für Naturfilme gefunden: Jurassic Park und mehrere Tarzan-Filme spielen in „Los Tre Ojos“. Denn der Nationalpark mit seinen drei Süßwasserlagunen, seinen Fischen und Reptilien und den vielen tropischen Pflanzen zeigt eine Welt, die wir längst ausgestorben glauben. Und die dominikanische Legende, dass diesen Wassern die ersten Bewohner der Insel hervorgingen, wird in dem Labyrinth aus Höhlen, blauem Wasser und Palmen auf einmal vorstellbar.

Der beliebteste Fluss Hollywoods

Los Tres Ojos liegt in dem Staat La Remeda im Osten der Insel. Der Nationalpark zählt definitiv zu den Perlen der Insel und ist so beliebt, dass er von Santo Domingo und den beliebten Touristendestinationen leicht zu erreichen ist. Und unweit davon erstreckt sich ein weiteres touristisches Highlight, das aus einigen Blockbustern bekannt ist: Das Künstlerdorf Altos de Chavón am Fluss Chavón.

Wem dieser breite Fluss mit seinem atemberaubend tropischen Ufer bekannt vorkommt, der irrt nicht. Denn der Chavón diente sowohl für den Film „Apokalypse Now“ als auch für einen Rambo-Film als Kulisse. Zu Recht: Ein solch atemberaubender Fluss eignet sich perfekt für Abenteuer inmitten der Natur.

Bildquelle: chande legion / flickr.com  (Bild: 3727711659)

Bildquelle: chande legion / flickr.com (Bild: 3727711659)

Und auch das Künstlerdorf Altos de Chavón wirkt wie aus einem Film: Denn das Dorf wurde von einem Filmkulissen-Bauer designt und mit amerikanischem Geld gebaut. Aus den Steinen einer gesprengten Brücke entstand so ein wunderhübsches Dörfchen, das eher wie ein mittelalterliches italienisches Dorf anmutet als wie ein typisch Dominikanisches. Aber sehenswert ist Altos de Chavón nicht nur wegen seiner kunstfertigen Häuser und der romantischen Kirche, die das Künstlerdorf schmückt. Sondern sein imposantes Amphitheater beherbergte auch viele internationale Künstler. Frank Sinatra weihte es ein, und ihm folgten Größen wie die Pet Shop Boys, Julio Iglesias und Andrea Bocelli. Und auch dieses Amphitheater diente als Kulisse, denn Alicia Keys dreht hier Teile ihres Musikvideos zu ihrem Superhit „Karma“.

Filmreifer Kolonialcharme in Santo Domingo

Santo Domingo ist international als eine der schönsten Kolonialstädte der Welt bekannt. Und nicht nur wegen ihres maroden Charmes, sondern auch, weil die Stadt Havanna so sehr ähnelt, musste sie für viele Filme als Kulisse herhalten. In der historischen Zona Colonial wurden nicht nur Szenen zu „Der Pate II“ gedreht, sondern auch der Film „Havanna“ mit Robert Redford und „The Lost City“. Auch Matt Damon und Angelina Jolie beehrten die Hauptstadt der Dominikanischen Republik schon mit Arbeitsaufenthalten und drehten „Der gute Hirte“ in den bunten Mauern von Santo Domingo.

Wenn Sie weitere Informationen über die Dominikanische Republik erhalten möchten, lesen Sie hier weiter.

Drehorte entdecken

Wer in der Dominikanischen Republik Urlaub machen möchte, sollte sich also als Erstes die Hollywood-Filme anschauen, um sich schon einmal mit den schönsten Plätzen vertraut zu machen. So finden Sie schnell Ihr ganz persönliches Traumziel. Entdecken Sie die Drehorte und genießen Sie die karibischen Landschaften, so wird Ihr Urlaub mit Sicherheit ein Erfolg. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

No related posts.

Leave a Reply